Naja Tripudians naja

Kobra
Naja wird aus dem Gift der indischen Kobra gewonnen.
Wie andere Schlangenmittel, hat es die Symptome: Gesprächigkeit, Umherschweifen, eine anziehende Art zu reden,
Böswilligkeit, Eifersucht, das Gefühl zweier widerstreitender Willensimpulse, u.a..
Eigentümlich ist ihr starkes Pflichtbewußtsein, hohe Moral und eine hohe Verantwortungsbereitschaft.
Sie haben das Gefühl, das ihnen Unrecht widerfuhr und den Impuls ihre Widersacher daraufhin zu verletzen.
Der Konflikt der daraus erwächst kann in eine Depression münden und zu
suizidalen Gedanken und Absichten führen. “Brütet über eingebildete Beschwerden.”
Träume:
– von Schlangen
– verfolgt zu werden
– fliegend zu entfliehen
Sie sind sehr kälteempfindlich, Symptome sind oft linksseitig, Herzkrankheiten.
Linksseitiger Kopfschmerz, der von der Mitte zum Hinterkopf zieht, mit Übelkeit und Erbrechen.